E.T. und Elliot feiern in Sky-Weihnachtswerbespot emotionales Wiedersehen

Highlight: Serien wie „13 Reasons Why“: Diese Serien erzählen von Außenseitern und sozialem Druck

E.T. und Elliot feiern in Sky-Weihnachtswerbespot emotionales Wiedersehen

37 Jahre nach seinem ersten Besuch hat unser aller Lieblingsalien E.T. auf die Erde zurückgefunden. In einem Werbespot für den Medienkonzern Sky finden der Außerirdische und sein bester menschlicher Freund Elliot pünktlich zu Weihnachten erneut zusammen und haben sich so einiges zu erzählen.

Diesmal sind es jedoch die Kinder des inzwischen erwachsenen Elliot (erneut gespielt von Henry Thomas), die den schrumpeligen Außerirdischen entdecken und sich dabei fast zu Tode erschrecken. Im Laufe des zweiminütigen Spots bringt die Familie E.T. dann erstmal über sämtliche technologischen Errungenschaften der vergangenen Jahrzehnte auf den neuesten Stand, bevor sich am Ende des Tages alle erschöpft gemeinsam auf die Couch kuscheln und dem Sky-Programm widmen.

Mit fliegenden Fahrrädern, einem Kreisch-Throwback und John Williams‘ ikonischem Original-Score sorgt der von Steven Spielberg selbst produzierte Werbespot trotz der kommerziellen Intention zumindest ein bisschen dafür, dass es Liebhabern des SciFi-Klassikers warm ums Herz wird.

Aktuell hat der Hollywood-Regisseur so einige heiße Eisen im Feuer. So können sich Spielberg-Fans 2020 sowohl auf eine dritte Fortsetzung der „Gremlins“-Reihe als auch auf eine „Jurassic World“-Serie auf Netflix freuen. Wer nicht ganz so lange auf neues Binge-Material warten möchte, hat Glück: Spielbergs sechsteilige Doku-Serie „Warum wir hassen“ steht aktuell in der ZDF-Mediathek im Stream zur Verfügung.

Ad

You might also like

Schreibe einen Kommentar

*