David Fincher kündigt ersten Film seit fünf Jahren an

Highlight: Die besten Musik-Dokus auf Netflix

David Fincher kündigt ersten Film seit fünf Jahren an

Regisseur David Fincher, bekannt für Kultfilme wie „Fight Club“ und „Sieben“, hat bekanntgegeben, aktuell an einem neuen Film zu arbeiten. „The Hollywood Reporter“ zufolge soll es sich beim neuen Streifen des Filmemachers um ein Biopic über „Citizen Kane“-Co-Autor Herman Mankiewicz mit dem Titel „Mank“ handeln.

Gary Oldman soll darin die Hauptrolle übernehmen und wird wegen des prekären Stoffs der Geschichte jetzt schon als ein Favorit für die diesjährige Oscar-Verleihung gehandelt. Im Detail soll sich „Mank“ auf Mankiewiczs Behauptung konzentrieren, er habe „Citizen Kane“ praktisch allein geschrieben, während Welles die Lorbeeren dafür eingeheimst habe.

Bereits seit 20 Jahren plane er, den berühmt-berüchtigten Zwist der beiden Drehbuchautoren Welles und Mankiewicz auf die Leinwand zu bringen, so Fincher. Die Dreharbeiten der Netflix-Produktion, bei der es sich passend zur behandelten Hollywood-Ära um einen Schwarz-Weiß-Film handelt, sollen im Herbst 2019 beginnen.

Mit dem 2014 erschienen Kassenschlager „Gone Girl“ liegt die Veröffentlichung von Finchers bisher letztem Film bereits fünf Jahre zurück. In der Zwischenzeit arbeitete er an der Netflix-Crime-Serie „Mindhunter“, deren zweite Staffel noch im Sommer 2019 erscheinen soll.

Anzeige

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Ad

You might also like

Schreibe einen Kommentar

*