„Call Me By Your Name“-Regisseur bestätigt zweiten Teil

Luca Guadagnino hatte seine Pläne für ein Sequel schon angedeutet, jetzt bestätigt der Regisseur: Es wird einen zweiten Teil von „Call Me By Your Name“ geben. Tatsächlich arbeite er sogar schon mit dem Autor der Romanvorlage André Aciman an der Geschichte. Fünf oder sechs Jahre später soll der Folgefilm spielen – also fast in den 90er Jahren.

Timothée Chalamet und Armie Hammer, die beiden Hauptdarsteller in dem Liebesdrama, sollen auch im zweiten Teil zu sehen sein. Guadagnino zufolge aber wird es „ein neuer Film“ sein, mit einem „anderen Ton“. „Man wird viel von der Ostküste Amerikas sehen. Sie werden um die Welt reisen“, sagte der Filmemacher. Einen Starttermin für die Fortsetzung gibt es derzeit noch nicht.

„Call Me By Your Name“ gewann bei der Oscar-Verleihung 2018 den Preis für das beste adapatierte Drehbuch, verlor aber in der Kategorie „Bester Film” gegen „The Shape of Water”.

„Call Me By Your Name“-Kritik: Eine Geschichte, so überwältigend wie die erste Liebe

Oscars 2018: Sufjan Stevens und St. Vincent spielen „Call Me By Your Name”-Titelsong

Ad

You might also like

Schreibe einen Kommentar

*